le cri

Die Freiheit
lieben zu können,
liegend auf einer Wiese,
betrachtet man seine Blume,
liegt still, lauscht und atmet,
ein Schrei:
das Herz ist tot!
So ruft der Philosoph aus Griechenland.
Es gibt nur noch Wahnsinn.
Und ein wenig Glück. Irgendwo.
Alles absolut absurd, sonst,
Menschentheater.
Und bei der Blume das Glück.
Dieser Beitrag wurde unter Lyrik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.