chanson

wolken ziehen vorbei, nehmen mich mit
in die weichheit deines körpers
in die wärme und lust des blauen
äthers, der verwegen schwirrt,
und uns einstimmt in das
mächtige rauschen der großen
stille und freiheit,
die der ewigkeit geraubt...


dein anblick im wasser,
die schwer und leicht fallen
hinab in die abgründe der
erde, die schwarz und fruchtbar
unter dem himmelszelte liegt...

wolken ziehen vorbei,
und lassen uns zurück.