Archiv der Kategorie: Lyrik

Fear of the Dark to rest for ever

Blätterrauschen, phöbische Strahlen durch rotwelkes Blattwerk, goldene Schimmer, strahlender Schein, im Blute der Musen Wein.   In Deinen Armen zu liegen, Deinen Atem zu spüren, ward mir geschenkt: des Lebens wahrer Gesang.   Wenn auch versiegte des Lichtes Quelle, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik

Rausch

Kunstrausch- in endlichen Zeilen verweilen, harren, dann eilen zu Dir… KUNSTkunstKunst

Veröffentlicht unter Lyrik

Die kleine, französische Rose

Dem Königsturme gegenüber, halb verwunschen liegt er da, ein Rosengarten wunderbar. Die kleine Hand uns führte, zum wohlen Dufte hin: Zu seinem grünen Rand in längst vergessenes Land. Strahlend blaue Augen saugten diese Schönheit auf, wir konnten es kaum glauben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

Honne und Tatemae

Enge und Angst, die verklemmte Brust, darin, ein abgeschnürtes Herz, blutleer, einsam, erdrückt. /-/ adversativ /-/ Strahlende Seele, ein: entzückendes Lächeln, Lebens- freude p u r. Alltagsheld, Mitarbeiter des Jahres. Aufstieg, Erfolg, Profit. /-/ Chaos. Aufruhr. Begraben. /-/ Lebendig.

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen